Einfach nur Single!

Ein voller Kühlschrank spart Energie!

an imageEin leerer Kühlschrank dürfte ja für uns Singles kein ungewöhnlicher Anblick sein. Dass der Kühlschrank laufen muss, sollte auch nichts neues sein. Aber dass wir trotzdem auch beim Kühlschrank noch etwas Geld sparen können, das könnte doch den einen oder anderen interessieren.

Der Kühlschrank kühlt auf die eingestellte Temperatur runter. Wenn wir also eine Flasche Bier oder Wasser aus dem Kühlschrank holen, dann fällt uns die ganze kalte Luft aus dem Kühlraum entgegen und die warme Raumluft schleicht sich rein und will runtergekühlt werden. Und genau das wollen wir verhindern, was wir einfach dadurch machen, dass wir unseren Singlekühlschrank voll stopfen. Getränke, vor allem Wasser, eignen sich hervorragend aufgrund der Haltbarkeit.

Ein voller Kühlschrank verhindert, dass unser Gerät unnötig warme Luft kühlen muss, was übrigens die Zimmertemperatur unserer meist sowieso nicht besonders großen Singlewohnung zusätzlich erwärmt. Und so sparen wir an Strom und damit Geld, da das Kühlaggregat weniger oft anspringen muss, was wiederum auch der Lebensdauer des Gerätes zugute kommt.

Übrigens: Tiefkühlware am besten im Kühlschrank auftauen, weil sie dadurch das Gerät unterstützen. Und gekochte Lebensmittel, die ihr im Kühlschrank aufbewahren wollt, erst außerhalb abkühlen lassen, sonst macht das Kühlaggregat Überstunden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Hinweis:
* / = Affiliatelink

Impressum

Copyright Johannes Hierold © 2017

Socialmedia:
Werbung: